Erich Wagner -Trainer 1b

Geburtsdatum: 23.01.1949

 

Aktuelle Trainerlizenz: UEFA B-Lizenztrainer

 

Karriere als Spieler:  

  • Rennweg, Simmering (jeweils NAchwuchs)
  • Prater SV, Vindobona, Inku, Columbia, Eintracht Favoriten und Fortuna 05
  • Spielertrainer bei Vindobona,

 

Karriere als Trainer:

  • Fortuna 05 (Nachwuch und U21)
  • Eintrach Favoriten (Nachwuchs und U21)
  • SV Donau (U21)
  • ESV Stadlau (U21)
  • Caktus (TW-Trainer)
  • Wr. Sportklub (Nachwuchs, 1 Meistertitel)
  • Münchendorf (KM)
  • Himberg (KM)
  • Gänserndorf (KM)

 

Frauenmannschaften:

  • Wr. Berufschulen
  • Vienna
  • Prater SV
  • SV Donau
  • FFC Wien United (eigene Mannschaft mit Kooperation ESV Südost)
  • Janecka 1b
  • SV Wienerfeld (zuletzt bis 2016) 

 

Dazwischen, wie es Beruf und Zeit erlaubte, machte er meine Trainerausbildungen, Fortbildungen, TW-Lehrgänge. Trainerausbildung bei Märtens und Präventions Lehrgänge in der Südstadt und im ehemaligen Budo Center.

 

Vor vielen Jahren durfte er durch Einladung des Bundes Deutscher Fussballlehrer 3 Tage auf Schalke und 5 Tage beim BVB Hospitieren. Als glühender Ajax Fan ist es ihm vor 8 Jahren gelungen, in Eigenregie 7Tage den Trainingsbetrieb dort kennen zu lernen. Namhafte Trainer wie Pezzey, Konzilia, Riedl, Marklewitsch und der unvergessliche E. Happel waren bei seine Referenten bei seiner Trainerausbildung so wie viele Namhafte Trainer bei den diversen Trainerfortbildungslehrgängen bis zum heutigen Tag.

 

Seine Devise:

 

"Wer aufhört zu Lernen, hört auf gut zu sein. Auch der Trainerausweis ist nett und vom Verband ein Muss. Aber viel wichtiger ist, wie bringe ich mein Wissen zur jeweiligen Mannschaft hinüber und gerade bei Frauen und Mädchen benötigt es viel Fingerspitzengefühl und Psychologie. Aber ehrlich gesagt ist es viel schöner mit den grossteils ehrlichen Girls zu Arbeiten als mit den oft in die Jahre gekommenen Halb- und Vollprofis. Seinerzeit vom Sportklub NW ausgezogen und nun wieder bei den Frauen dabei. Der Kreis hat sich geschlossen."